22. Hochblauen-Berglauf 2016

Ausschreibung 22. Internationaler Hochblauen-Berglauf 2016

Veranstalter: Turnverein Müllheim 1863 e.V.
Organisation/Auskunft: Organisationsteam Hochblauen-Berglauf
Kontakt: info@hochblauen-berglauf.de
Tel. 0175 442 9124
Start: 10:00 Uhr für alle  Klassen am Stadion Müllheim
Ziel: Hochblauen 1165 m NN, beim Aussichtsturm
Klasseneinteilung:
Jugend U18 M/W U18 
Jugend U20 M/W U20
Junioren U23         M/W U23
Hauptklasse     MHK/WHK
Senioren          M/W 30 
Senioren          M/W 35
Senioren          M/W 40
Senioren          M/W 45
Senioren          M/W 50
Senioren          M/W 55
Senioren          M/W 60
Senioren          M/W 65
Senioren          M/W 70
Senioren          M/W 75
Senioren          M 80
              
Mannschaftswertung Männer und Frauen. 3 Läufer oder 3 Läuferinnen bilden klassenunabhängig jeweils eine Mannschaft.
Umkleiden/Duschen: Im Stadion und im Schwimmbad Müllheim (beheizt), freier Eintritt für Aktive und Begleitpersonen. Badebekleidung nicht vergessen. (Nur eng anliegende Badebekleidung erlaubt. Keine Shorts!). Wärmebekleidung, die bis 9:30 Uhr abgegeben wird, befördern wir zum Ziel.
Anmeldung: Bis zum 2.6.2016 ausschließlich per Internet
Nachmeldungen gegen eine zusätzliche Gebühr von € 3,--
bis ½ Stunde vor dem Start möglich.
Startgeld: 20 € (Jugendliche U20/U18: 5 €) zu zahlen per Überweisung auf das Konto TV Müllheim „Berglauf“  IBAN DE10680919000000031976 , BIC GENODE61MHL bei der Volksbank Müllheim. Ausländische Teilnehmer zahlen bei Abholung der Startunterlagen. Das Startgeld beinhaltet: Kosten für Rücktransport, freier Eintritt in das Schwimmbad, Gesamtdurchführung.
Startnummernausgabe: Sonntag, 5. Juni 2016 ab 8:00 Uhr im Schwimmbad
Rücktransport: Die Teilnehmer und Begleitpersonen werden nach dem Lauf mit Bussen vom Hochblauen nach Müllheim transportiert.
Siegerehrung: ab ca. 13:30 Uhr im Schwimmbad.
Streckenrekorde: Frauen: Carmen Siewert 54:24 Min. (2007)
Männer: Thomas Greger 44:59 Min. (2007)
Siegprämien: Sachpreise
Auszeichnungen: Ehrenpreis der Stadt Müllheim für die 4 Tagesschnellsten (Männer/Frauen/Junioren/Juniorinnen)
1.-3. aller Altersklassen: Medaillie + Sachpreis
Hinweis: Für Zuschauer und Betreuer besteht die Möglichkeit mit dem Bus zum Ziel und zurück zu fahren. Keine Parkmöglichkeit im Ziel.
Übernachtungs-möglichkeiten: Touristik-Information Stadtmarketing Werderstr. 48, 79379 Müllheim, Tel.07631-4070, Fax 16654 E-Mail: touristik@muellheim.de

Appartement-Hotel im Weingarten
Kochmatt 8, 79379 Müllheim, Tel.07631/3694-0 Fax 07631/369425 www.app-hotel-im-weingarten.de E-Mail: info@app-hotel-im-weingarten.de

Ausschreibung „17. Kleiner Berglauf für Schüler“  

Allgemeine Infos: Auf der Original Berglaufstrecke findet um 13:00 Uhr ein Berglauf für Schüler mit Ziel „Am Blauenblick“ statt. Bitte beachten: Die Schüler müssen ausreichend trainiert sein. Begleitung durch Erwachsene ist nicht erlaubt.
Strecken/ Klasseneinteilung: M/W 6/7/8/9  ca. 1,0 km  (ca. 40 hm)
M/W 10/11/12/13/14/15  ca. 2,0 km (ca. 80 hm)
Start: Achtung! Die Schüler starten gleichzeitig um 13:00 Uhr an zwei unterschiedlichen Startpositionen und laufen dann ins gleiche Ziel:
Die älteren Schüler(M/W 10 bis 15) starten vom Originalstart des Hochblauenberglaufes. Die jüngeren Schüler (M/W 6/7/8/9) müssen zum Startplatz ca. 0,8 km auf der Hochblauen-Berglauf-Strecke hineinwandern!!! Bitte ausreichend Zeit dafür einplanen!
Ziel: „Am Blauenblick“
Anmeldung: Bis 1 Stunde vor dem Start im Schwimmbad
Startgeld: 3 €, bitte bei Abholung der Startnummer bezahlen
Auszeichnung: Platz 1 bis 3: Medaille.
Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde. Die beste Mannschaft erhält einen Preis.
  

Haftungsausschluss

Der Veranstalter und seine Mitarbeiter übernehmen keine Haftung bei Unfällen, Diebstählen und sonstigen Schadensfällen für Teilnehmer, Zuschauer und sonstigen Personen. Alle Teilnehmer sollten für solch eine Berglaufstrecke trainiert sein und sich in den letzten 12 Monaten einer sportärztlichen Untersuchung unterzogen haben. Bei Absage oder Abbruch des Berglaufs wegen drohendem Unwetter, gesundheitsgefährdenden Ozonwerten und anderen Ereignissen (höhere Gewalt) besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Organisationsgebühr.